Artikel mit dem Tag "Klimawandel"



Brände in Australien
Angesichts der Aussichtslosigkeit, die Brände vor allem an der Westküste Australiens zu stoppen, wachsen Verzweiflung und Wut.

Venedig unter Wasser - "Acqua Alta"
Mit dem höchsten Pegelstand seit 53 Jahren, ohne funktionierenden Flutschutz , musste gestern Venedig eine katastrophale Überschwemmung hinnehmen.

UNO - Klimagipfel
Auch wenn's jeder halbwegs vernünftige Mensch inzwischen begriffen haben dürfte, die Diskrepanz zwischen dem Notwendigen und der Realisierung ist auch nach dem ,Klimapäckchen' aus Deutschland mit 2 % Gesamtausstoß weltweit an CO2 ernüchternd.

Internationale Automobilausstellung IAA
Ein klarer Trend zeichnet sich ab - nur noch echte Hybridfahrzeuge, ohne das inzwischen beliebte markante Auftreten vermissen zu lassen ! Kaltblüter kommen auch ohne Klimaanlagen aus, sind parteilos und nachhaltig.

Hitzerekorde - Rückkehr vom Mond
Nach den Hitzerekorden der letzten Tage ist der klimatisierte Raumanzug und eine Hängematte selbstverständlich, nebst adäquaten Getränken natürlich. Aus der Steinzeit zum Mondgestein. Ein Riesenschritt für die Menschheit seit Stonehenge, aber immer ein kleines Stück näher dran an der Umwandlung der blau-grünen Erde zur Mondoberfläche.

Artensterben - UNO-Bericht
Selbst der Feldhamster, früher Schädling in der Landwirtschaft, ist vom Aussterben bedroht wie ca. 1 Millionen Tier-und Pflanzenarten weltweit.

Earth Hour
LICHT AUS ! Für den Klimaschutz. So Solls weltweit heute Abend 20.30 rund um den Globus sein...

Tag der Insekten
"Rettet die Bienen!"...hieß es beim Volksbegehren in Bayern und das sollte ja erst der Auftakt zu einem Aktionsprogramm zum Schutz der Insekten sein .

Es ist angerichtet...! Bäumlinge , handversägt mit Sägehilfe, in Olivenöl an Braunkohle und Euro-Grünkohl. Zum Digestif ein oder zwei Zündelhölzchen für einen brennenden Abgang...

Nach Begutachtung der Ernteausfälle bedingt durch die Dürre soll's eine Unterstützung in Höhe von 340 Millionen Euro für die am stärksten betroffenen Landwirte geben . Der Amtsschimmel traut sich bei dem dürren Futterplatz erst gar nicht raus, dafür lauert im spärlichen Getreiderest der reichlich bestückte Stempelhalter für die Bearbeitung der Formulare...

Mehr anzeigen