Artikel mit dem Tag "New York"



Etwa 3.000 Opfer forderten die Anschläge am 11. September 2001. Annähernd genauso viele Menschen starben seither an den Spätfolgen wie Atemproblemen, Krebs und Depressionen von Zehntausenden Erkrankten. Der Krieg danach gegen den ....mehr>

Als regimekritischer Künstler liess sich Ai Weiwei in China auch durch Zerstörung seiner beruflichen Existenz, Verhaftung und Prügel nicht disziplinieren im Sinne des immer autokratischer werdenden Systems. Seine internationale Bekanntheit ermöglichten ....mehr>

Auch wenn's jeder halbwegs vernünftige Mensch inzwischen begriffen haben dürfte, die Diskrepanz zwischen dem Notwendigen und der Realisierung ist auch nach dem ,Klimapäckchen' aus Deutschland mit 2 % Gesamtausstoß weltweit an CO2 ernüchternd.

Zum 10. Todestag von Andrew Wyeth, dessen realistischer und gefühlvoll ausgeübter Malstil ihn zu einem der bekanntesten Künstler des 20. Jahrhunderts machte. Seine ,Helga-Pictures' hatten es mir angetan, als ich diesen Akt modelliert habe.

Etwa 3.000 Menschen starben damals beim gravierendsten Terrorakt in der Geschichte der USA.

Kofi Annan wurde als erster schwarzafrikanischer Politiker aus Ghana Generalsekretär der Vereinten Nationen von 1997 bis 2006 . 2001 erhielt er gemeinsam mit den Vereinten Nationen den Friedensnobelpreis für seinen "Einsatz für eine besser organisierte und friedlichere Welt".