Apollo 11 - Mondlandung

600 Millionen Menschen sollen buchstäblich ins Fernsehen gekrochen sein, um mit dem Start der Saturn-V-Rakete von Cape Canaveral am 16. Juli 1969 die wenige Tage später geglückte erste Mondlandung mitzuerleben . 

 

Wir hatten keine "Glotze", wie es damals hieß und zuhause wäre niemand auf die Idee gekommen, sich um kurz vor vier nachts aus dem Bett zu hieven.

 

Inzwischen wäre natürlich ein Flachbildschirm mit brillanter Wiedergabe statt Schneegestöber angesagt, dazu noch der erquickende Kommentar der allzeit präsenten Spielverderber von der Verschwörungsfraktion mit der Oberlehrerstimme, dass alles nicht allzu real zu nehmen ! Wieso auch ?

 

Gnadenlos... Oder ?