230 Jahre französische Revolution

Vor 230 Jahren begann die französische Revolution mit dem Sturm auf die Bastille und nachdem die Bevölkerung sich der dekadenten Oberschicht entledigt zu haben glaubte, versenkte Robbespierre und Kumpanen das Land in einem Meer von guillotiniertem Blut, um der 'Tugend', oder was immer er in seinem Wahn darunter verstand, durch Terror zum Durchbruch zu verhelfen.

 

 Es gibt immer wieder Parallelen zur aktuellen Zeit, wenngleich natürlich andere Etiketten drauf geklebt werden.