Gedenktag 100. Jahre Ende 1. Weltkrieg

Am 11. November, vor genau 100 Jahren morgens um 11. Uhr trat der Waffenstillstand nach über 4 Jahren Gemetzel, ausgehandelt in Compiègne, in Kraft.

 

Grotesk, dass es ausgerechnet ebenfalls auf den Beginn der Karnevalssession fällt!

Oder besser umgekehrt, denn zu lachen gab's damals eher wenig...

 

Kaiser Wilhelm II., zum Kriegsende vielen nur noch  als "Grüßaugust" in Erinnerung, trat zurück oder besser die Flucht nach Belgien und später die Niederlande an.

 

Es gibt auch zu denken, dass unter der Regierung der in Paris heute anwesenden, andächtig schauenden Staatenlenker, das  G r o s  d e r  L ä n d e r  vertreten ist, die die Waffen in die z. Zt. bestehenden Kriegsgebiete liefern und die Konflikte dort sogar aktiv betreiben...